Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 170
» Neuestes Mitglied: umerali
» Foren-Themen: 41
» Foren-Beiträge: 56

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 7 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 7 Gäste

Aktive Themen
Wie lange muss ein Aufsat...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: zeltlich
25.01.2018, 08:57
» Antworten: 2
» Ansichten: 3.878
ADHS und Omega-3-Fettsäur...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: zeltlich
25.01.2018, 08:55
» Antworten: 1
» Ansichten: 4.878
ADHS Serie im Fritz und F...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: imker
28.12.2017, 08:30
» Antworten: 1
» Ansichten: 6.111
Forscher: Smartphones ver...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: alcoferm
19.12.2017, 09:16
» Antworten: 1
» Ansichten: 5.337
ADHS Serie im Fritz und F...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: alcoferm
19.12.2017, 09:14
» Antworten: 4
» Ansichten: 7.164
Stärken stärken um Schwäc...
Forum: Elpos öffentliches Forum
Letzter Beitrag: aikyaikon
30.11.2017, 09:51
» Antworten: 3
» Ansichten: 8.450

 
  Wie lange muss ein Aufsatz sein?
Geschrieben von: luisfrancis - 13.07.2017, 06:09 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (2)

Das ist aber nicht verwunderlich. Fast kein Schüler auf diesem Planeten kann einen perfekten 800 Wort Essay unter Druck in 30 Minuten schreiben. Wenn jemand für ein hohes Wort zählt, sind sie sicherlich auf Qualität geopfert. Also, es ist sicher zu sagen, dass 500-600 ist, was Sie sehen sollten.Die Länge hängt von der Größe des Aufsatzes ab. Für einen 1.000-Wort-Essay, eine ausgewogene Länge für die Einführung und Abschluss wäre etwa 4 bis 5 Sätze jeden Absatz.

Drucke diesen Beitrag

  Forscher: Smartphones verursachen ADHS-ähnliche Symptome
Geschrieben von: Erich - 17.05.2016, 18:59 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (1)

Erstaunlich mit was man in den USA ADHS vergleicht!  Angry 

Forscher: Smartphones verursachen ADHS-ähnliche Symptome
17.05.2016 18:58 Uhr Moritz Förster
vorlesen
[Bild: urn-newsml-dpa-com-20090101-160217-99-80...79fc3.jpeg]
(Bild: dpa, Piyal Adhikary)

Auf Basis einer Studie sind US-Forscher zu dem Ergebnis gekommen, dass das ständige Benachrichtigen durch das Smartphone bei Nutzern zu ADHS-ähnlichen Symptomen führe. Mit der Krankheit selbst habe dies jedoch nichts zu tun.
Forscher der University of Virginia und der University of British Columbia haben in einer Studie festgestellt, dass Smartphones Symptome verursachen können, die denen einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ähneln. Den Wissenschaftlern ging es vor allem um die Auswirkungen von Benachrichtigungen, zum Beispiel eingehender E-Mails, von Messaging-Diensten oder sozialen Netzwerken.
Aufwühlende Notifications
Um sie zu messen, mussten die 221 teilnehmenden Studenten der Untersuchung eine Woche lang alle Benachrichtigungen maximieren und die Geräte ständig in ihrer Nähe behalten. Während der zweiten Woche hätten die Studenten die Benachrichtigungen abschalten und sich von ihren Smartphones fern halten müssen. Nach der ersten Woche hätten sie einen deutlich höheren Grad an Unaufmerksamkeit und Hyperaktivität gezeigt. Gleichzeitig würden sie einige Symptome der ADHS wie einen Mangel an Fokus, Zappeln oder Rastlosigkeit an den Tag legen. Die Forscher betonen jedoch, dass sie keinerlei Hinweise darauf hätten, dass Smartphones ADHS verursachen würden oder ein Abstellen der Benachrichtigungen die Krankheit heilen könnten.
Psychologe Kostadin Kushlev meint in der offiziellen Pressemitteilung der Universitätvielmehr, dass sie auf die ständigen digitalen Stimuli hinweisen wollten. So würden Studien zeigen, dass 95 Prozent der Nutzer ihr Smartphone in Gesellschaft und sieben von zehn Personen sie während der Arbeit verwenden würden. Einer von zehn Nutzern hätte sogar zugegeben, während des Geschlechtsverkehrs dem Blick auf den Bildschirm nicht widerstehen zu können. (fo

Drucke diesen Beitrag

  ADHS Serie im Fritz und Fränzi Sept. 2015
Geschrieben von: Martina - 11.02.2016, 17:34 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (1)

Leben mit ADHS



Angehängte Dateien
.pdf   2015-09_ADHS_ElternMagazin.pdf (Größe: 1,83 MB / Downloads: 23)
Drucke diesen Beitrag

  ADHS und Omega-3-Fettsäuren
Geschrieben von: Martina - 31.01.2016, 15:14 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (1)

Bachelorthesis zum Thema ADHS und Omega-3-Fettsäuren. 
Eingereicht von Frau Dunja Heck
Berner Fachhochschule Fachbereich Gesundheit 2015



Angehängte Dateien
.pdf   Heck_Dunja_Bachelorthesis.pdf (Größe: 499,84 KB / Downloads: 18)
Drucke diesen Beitrag

  Stärken stärken um Schwächen zu schwächen
Geschrieben von: Monique - 10.01.2016, 20:40 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (3)

Liebe Forum-Besucher
Willkommen im neuen Jahr. Ich wünsche Euch allen viel Schönes, Lustiges und dazwischen auch ein bisschen Langeweile und Zeit, damit Ihr im neuen Forum nicht nur lesen sondern auch "posten" könnt. Idea
 
Nachdem höchstwahrscheinlich der eine oder andere gute Vorsatz gefasst wurde, zumindest von mir, schlage ich das bekannte Thema "Stärken stärken - Schwächen schwächen" vor.

Habt Ihr Euch vorgenommen gewisse Marotten zu eliminieren und etliche Dinge nicht mehr zu tun. Wie wäre es, wenn Eure guten Vorsätze aus Ideen bestehen, die Ihr unbedingt umsetzen wollt?
Bin auf Euren Input gespannt. Wink
Eure Monique

Drucke diesen Beitrag

  ADHS Serie im Fritz und Fränzi Okt. 2015
Geschrieben von: Martina - 04.11.2015, 21:37 - Forum: Elpos öffentliches Forum - Antworten (4)

Zweiter Teil der ADHS Serie im Fritz und Fränzi, resp. Elternmagazin.



Angehängte Dateien
.pdf   2015-10_ADHS_ElternMagazin.pdf (Größe: 1,13 MB / Downloads: 24)
Drucke diesen Beitrag